FANDOM


Letztes Spiel: 23.04.08 - SG Niederaula/Hattenbach - 0:5 - SV Darmstadt 98 (Hessenpokal Viertelfinale)
Nächstes Spiel: 03.05.08 - SV Darmstadt 98 - 0:1 - Borussia Fulda (Oberliga 30. Spieltag)


Am 26. April 2008 fuhren die Lilien zur Eintracht Wetzlar. Nach dem 2:0-Sieg im Hinspiel tat man sich heute sehr schwer. Grund dafür war wohl der Sieg im letzten Spiel gegen FC Bayern Alzenau, denn damit hatten die Lilien den Aufstieg bereits gesichert.

Den Ausgleichstreffer für die Lilien erzielte Ahmet Sahinler, der sein einziges Oberligator ausgelassen feierte. Der Mannschaft sollte man diesen kleinen Ausrutscher verzeihen.

Gerhard Kleppinger:
"Wir waren in den ersten 45 Minuten nicht anwesend, ob wir keinen Bock hatten, ob wir nicht konnten oder ob es am Wetter lag, ich weiß es nicht, es war grauenhaft. Das 1:0 lag in der Luft und fiel dann auch. In der zweiten Halbzeit haben wir besser gespielt, hatten Chancen und erzielten den Ausgleich. Außerdem haben wir es geschafft, dass unser Tor nicht mehr in Gefahr war."

Claus-Peter Zick:
"Die Mannschaft von Wetzlar hat heute eine sehr gute Leistung geboten, vor allem im kämpferischen, aber auch im spielerischen Bereich. Wir haben uns etliche Torchancen heraus gespielt und dann auch verdient das das 1:0 gemacht. Thorsten Dinkel musste dann raus, das war der Knackpunkt in unserem Spiel. Bis dahin hatten wir im taktischen Bereich klare Vorteile. Danach hat es lange gedauert bis wir wieder die Ordnung fanden. Wir hatten in der zweiten Halbzeit Probleme auf der rechten Abwehrseite. In der letzten Viertelstunde sind wir nochmal unter Druck gekommen. Insgesamt hätten wir aufgrund der ersten 60 Minuten den Sieg verdient gehabt."


DatenBearbeiten

Datum: 26. April 2008
Anstoß: 15 Uhr
Spielort: Wetzlar
Stadion: Stadion Wetzlar
Wettbewerb: Oberliga 29. Spieltag
Schiedsrichter: Holger Muschik
Zuschauer: 700
Tore: 1:0 Fejz Hodaj (31.), 1:1 Ahmet Sahinler (70.)


Aufstellung Eintracht WetzlarBearbeiten

Trainer: Claus-Peter Zick
Tor: Vugdelija
Abwehr: Weisert, Hocker, Dinkel (43. Yedikat), Muayi
Mittelfeld: Chabou, Hodaj, Ouakil, Haas (77. Elissami)
Angriff: Hajdari (80. Mahboubi), Samun

Gelb: Hocker, Hodaj
Rot: -

Aufstellung SV Darmstadt 98Bearbeiten

Trainer: Gerhard Kleppinger
Tor: Bastian Becker
Abwehr: Krisztian Szollar (72. Abdelkader Jellouli), Christoph Stahl, Daniel Rasch, Pascal Pellowski
Mittelfeld: Nikola Jovanovic, Simon Schmidt, Michael Anicic (46. Fabio Eidelwein), Sebastian Heß (61. Ahmet Sahinler)
Angriff: Alvano Kröh, Sebastian Glasner

Gelb: Christoph Stahl, Krisztian Szollar
Rot: -

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.