FANDOM


Letztes Spiel: 20.02.08 - SV Darmstadt 98 - 2:2 - 1. FSV Mainz 05 II (Testspiel)
Nächstes Spiel: 08.03.08 - TSG Wörsdorf - 2:2 - SV Darmstadt 98 (Oberliga 23. Spieltag)


Am 23. Februar stand für die Lilien das Hessenpokal Achtelfinale beim Oberligisten FSV Fernwald an, den man im Dezember noch mit 2:1 schlug. Es sollte diesmal ähnlich knapp werden, denn Dominik König rettete Fernwald in die Verlängerung. Faouzi Atmani machte sein wichtigstes Tor für die Lilien, indem er den Siegtreffer erzielte.

Gerhard Kleppinger:
"Das war heute ein typisches Pokalspiel, wir wussten das es schwer werden würde. Wir haben uns in den zwei vorherigen Spielen gegen Fernwald schon schwer getan und heute erst recht. Die erste Halbzeit hatten wir ganz gut im Griff. Nach der Pause machten uns die verletzungsbedingten Wechsel (Anmerkung: Soriano (38. / Kreislaufprobleme) und Hübner (46. Nasenbeinbruch) zu schaffen. Besonders ärgerlich waren die Gegentreffer nach Standardsituationen. Am Ende ist das schönste heute Mittag, dass wir gewonnen haben und die nächste Runde erreicht haben. Letztendlich war es aber ein glücklicher Sieg."

Niko Semlitsch:
"Wir haben heute ein gutes, typisches Pokalspiel erlebt, mit einem ausgeglichenen Spielverlauf. Wir hatten das Glück noch vor der Pause das 1:1 zu machen. Im zweiten Abschnitt haben wir es nicht verstanden den Sack zu zumachen, wir hatten mehrere hochkarätige Chancen. Wenn man dann die Tore aber nicht macht, braucht man sich nicht wundern."


DatenBearbeiten

Datum: 23. Februar 2008
Anstoß: 14.30 Uhr
Spielort: Fernwald
Stadion: Sportplatz Oppenröder Straße
Wettbewerb: Hessenpokal Achtelfinale
Schiedsrichter: Tobias Welz
Zuschauer: 600
Tore: 0:1 Rudi Hübner (22.), 1:1 Stefan Dolzer (41.), 1:2 Christian Wiesner (60.), 2:2 Dominik König (63.), 2:3 Faouzi Atmani (116.)


Aufstellung FSV FernwaldBearbeiten

Trainer: Niko Semlitsch
Tor: Koc
Abwehr: Rasiejewski, Dolzer, Böhnke, Akpunar
Mittelfeld: Özen (60. Schilhabl), Gashi, Tammaoui (113. Geist), Castellino
Angriff: Beck, Damar (60. König)

Gelb: Özen, Schilhabl, Gashi, Dolzer
Rot: Akpunar

Aufstellung SV Darmstadt 98Bearbeiten

Trainer: Gerhard Kleppinger
Tor: Bastian Becker
Abwehr: Christian Remmers, Christoph Stahl, Michael Bodnar, Christian Wiesner
Mittelfeld: Krisztian Szollar, Simon Schmidt, Elia Soriano (38. Pascal Pellowski), Michael Anicic (110. Faouzi Atmani)
Angriff: Rudi Hübner (46. Sebastian Heß), Sebastian Glasner

Gelb: Sebastian Glasner, Christian Wiesner, Krisztian Szollar, Christian Remmers
Rot: -