FANDOM


Letztes Spiel: 26.11.07 - KSV Klein-Karben - 1:2 - SV Darmstadt 98 (Oberliga 19. Spieltag)
Nächstes Spiel: 08.12.07 - FSV Fernwald - 1:2 - SV Darmstadt 98 (Oberliga 21. Spieltag)


Am 1. Dezember 2007 war erneut Viktoria Aschaffenburg in Darmstadt zu Gast. Das Hinspiel verloren die Lilien 0:1, im Bezirkspokal gewannen sie 2:0. Aufgrund der Tabellenkonstellation ein recht wichtiges Spiel, dennoch seltsamerweise auf schwachem Niveau. Mit einer sehenswerten Kopfballstaffette konnte Sebastian Glasner den Lilien diese wichtigen drei Punkte eintüten.

Auffällig: Aschaffenburg trat im ungewöhnlichen 5-4-1-System, das heißt mit fünf Verteidigern, darunter die spätere Lilie Markus Brüdigam, an.

Gerhard Kleppinger:
"Wir waren von Anfang an nicht richtig im Spiel drin. Über die 90 Minuten hinweg haben wir uns zu wenig bewegt und zu langsam nach vorne gespielt. Aschaffenburg hat in der ersten Halbzeit sehr tief gestanden. In der Pause hatten wir angesprochen, dass wir uns in der zweiten Halbzeit mehr bewegen müssen gegen zehn Aschaffenburger. Das sind so Spiele, die man dann auch verlieren kann, wir haben aber den Goalgetter der Liga, der an der richtigen Stelle stand. Wir haben nun 42 Punkte, und können beruhigt nach Fernwald fahren, allerdings müssen wir dort anders auftreten."

Andreas Möller:
"Für uns ist das natürlich sehr bitter, meine Jungs sind sehr enttäuscht. Sie haben aufopferungsvoll gekämpft, Herz und Charakter gezeigt, doch nach der gelb-roten Karte für Cesar war es sehr schwierig für uns heute. Wir mussten dann das System wechseln. In der zweiten Halbzeit haben wir fast nichts zugelassen. Wenn man dann in der 90sten ein Tor fängt, dann hat man wenig Argumente. Wir haben verloren, müssen das abhaken und uns für das nächste Spiel wieder aufrichten."


DatenBearbeiten

Datum: 1. Dezember 2007
Anstoß: 14 Uhr
Spielort: Darmstadt
Stadion: Stadion am Böllenfalltor
Wettbewerb: Oberliga 20. Spieltag
Schiedsrichter: Jörg Werner
Zuschauer: 2.100
Tore: 1:0 Sebastian Glasner (90.)


Aufstellung SV Darmstadt 98Bearbeiten

Trainer: Gerhard Kleppinger
Tor: Bastian Becker
Abwehr: Christian Wiesner, Christoph Stahl (65. Simon Schmidt), Daniel Rasch, Michael Bodnar (81. Pascal Pellowski)
Mittelfeld: Krisztian Szollar, Nikola Jovanovic, Michael Anicic (74. Davide Faga), Rudi Hübner
Angriff: Elia Soriano, Sebastian Glasner

Gelb: Daniel Rasch, Sebastian Glasner
Rot: -

Aufstellung Viktoria AschaffenburgBearbeiten

Trainer: Andreas Möller
Tor: Smalovic
Abwehr: Schrod, Akman, Vier, Schröer, Markus Brüdigam
Mittelfeld: Grod (46. Di Rosa), Wosiek, Popp (61. Raimondi), Wagner (86. Pospischil)
Angriff: Cesar

Gelb: Cesar, Raimondi
Rot: Cesar